Art Cube Challenge – Kitzbüheler Galerie sucht Künstler 2016

Beginn: 01.01.2016
Ende: 31.12.2016
Vernissage: April 2017
Ausstellungsdauer: 2 Monate


1) Wer darf teilnehmen? Wie erfolgt die Registrierung?

Das Mindestalter zur Teilnahme beträgt 18 Jahre. Teilnahmesprache ist Deutsch.

Jeder Teilnehmer muss sich online auf www.artcubechallenge.com mit vollständigem Namen, Geburtsdatum und Adresse registrieren. Anschließend ist die Teilnahmegebühr von einmalig EUR 50,00 für die Bearbeitung auf das auf der Homepage www.artcubechallenge.com angeführte Konto zu überweisen, dadurch erfolgt die Teilnahmeberechtigung.

2) Was und wie darf eingereicht werden?

Nach vollständiger Registrierung und Bezahlung der Teilnahmegebühr kann der Teilnehmer die Bilder/Fotos/Skulpturen (= Werke), die am Wettbewerb teilnehmen sollen, online stellen und hierzu ein Profil von sich erstellen. Mehrfachnennungen sind zulässig.

Die Onlinestellung des Bildes/Fotos/Skulptur hat den Namen des Künstlers, Titel, Größe, Beschreibung und Erstellungsjahr, zu enthalten.

Die eingereichten Werke bleiben bis 31.12.2016 online gestellt.

3) Wie werden die Gewinner ermittelt?

Die Veranstalterinnen Sabina Überall und Angelika Urwaleck wählen monatlich einvernehmlich aus den Einreichungen 1 Werk aus. Kriterien für die Auswahl sind unter anderem das Motiv bzw. Thema, die Originalität, die Technik, die farbliche Gestaltung der Werke und die Anzahl der Likes auf Facebook, wobei die Veranstalterinnen daran nicht gebunden sind.

Die monatlich ausgewählten Werke werden im darauffolgenden Monat für 3 Wochen im „Art Cube“ der Galerie Chapter 1, Im Gries 27, 6370 Kitzbühel, ausgestellt.

Die von den Veranstalterinnen ausgewählten Werke sind per Post auf eigene Gefahr und Kosten an die Adresse Galerie Chapter 1, Im Gries 27, A-6370 Kitzbühel, zu übersenden.

Die Bilder/Fotos/Skulpturen dürfen die Maße Höhe: 75 cm, Breite: 80cm, Tiefe: 45 cm nicht überschreiten. Fotos sind zudem digital mit einer Mindestauflösung von 300 dpi zu übermitteln.

Aus den insgesamt 12 Monatsgewinnern wird am Ende des Wettbewerbs durch eine Fachjury, bestehend aus Angelika Urwaleck, Sabina Überall, Galerist Ulrich Richter und Galerist Lothar Keuler der Jahresgewinner ermittelt. Der Gewinner wird schriftlich verständigt.

Der Jahresgewinner erhält eine orts- und branchenübliche Ausstellung mitsamt Vernissage in der Galerie Chapter 1 zur Verfügung gestellt. Die Vernissage umfasst die grafische Gestaltung und Versendung von Einladungen bzw. Flyern – entweder in Papierform oder per Mail – an die Kundendatei der beiden Veranstalterinnen sowie auf deren jeweiligen Online-Profile (Facebook, Xing, etc). Weiters umfasst die Vernissage eine orts- und branchenübliche Vorankündigung und Nachberichterstattung in den lokalen Medien sowie die kulinarische Verpflegung der Gäste. Die Ausstellung beinhaltet die Bildauswahl, Montage und Bepreisung der ausgestellten Werke sowie eine orts- und branchenübliche Bewerbung und Berichterstattung.

Die Ausstellung ist auf 2 Monate begrenzt.

4) Haftung

Die Veranstalterinnen übernehmen keine Haftung für den Verlust oder eventuelle Beschädigungen an den eingereichten Bildern/Fotos/Skulpturen.

5) Urheberrechte

Mit Einreichung des Bildes/Fotos bzw. der Skulptur bestätigt der Teilnehmer ausdrücklich, dass er der ausschließliche Urheber und/oder Nutzungsberechtigte des von ihm zur Wettbewerbsteilnahme hochgeladenen Bildes/Fotos bzw. der Skulptur ist.

Weiters bestätigt der Teilnehmer mit seiner Einreichung, dass ihm die ausdrückliche Zustimmung von allfälligen auf dem eingesandten Werk abgebildeten Personen erteilt wurde (insbesondere auch zur Veröffentlichung). Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Persönlichkeits- und/oder Urheberrechte am eingesandten Bild/Foto bzw. der Skulptur geltend machen, verpflichtet sich der Teilnehmer, die Veranstalterinnen diesbezüglich schad- und klaglos zu halten.

Überdies erklärt jeder Teilnehmer mit der Einsendung, dass alle von ihm im Zusammenhang mit der Einsendung seines Fotos/Bildes bzw. der Skulptur eingegebenen Daten vollständig und richtig sind sowie, dass das von ihm eingesandte Werk frei von Viren oder anderen Schadprogrammen ist.

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind pornographische, rassistische, ehrverletzende, rechtswidrige, gewaltverherrlichende oder anstößige Bilder/Fotos. Die Veranstalterinnen behalten sich vor derartige Einreichungen abzulehnen.

Die Veranstalterinnen werden die Userdaten ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte zu kommerziellen Zwecken weitergeben.

6) Rechtseinräumung

Mit der Einsendung der Werke überträgt der Teilnehmer den Veranstalterinnen das zeitlich und räumlich unbeschränkte Recht, das Werk im Rahmen des Art Cube Challenge / Kitzbüheler Galerie sucht Künstler 2016 zu verwenden und die Ergebnisse in gedruckter Form, auf elektronischen Medien und im World Wide Web zu veröffentlichen.

Einsendeschluss ist der 31.12.2016. Verspätet eingereichte Bilder/Fotos/Skulpturen werden nicht berücksichtigt.

7) Rechtsmittel

Die Veranstalterinnen behalten sich ausdrücklich das Recht vor Teilnehmer, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen, von der Teilnahme auszuschließen.

Diese Teilnahmebedingungen unterliegen dem österreichischen Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Kitzbühel. Wettbewerbssprache ist Deutsch.

Der oder die Gewinne können nicht übertragen oder in bar ausbezahlt werden.

8) Veranstalterinnen

Veranstalterinnen des Wettbewerbs sind Frau Sabina Überall, Inhaberin der Firma Sue IMK, Im Gries 27, 6370 Kitzbühel, sowie Frau Angelika Urwaleck, Im Gries 27, 6370 Kitzbühel.