cube_sabina

family-lions  |  Maße: ca.40 x 50 cm  |   Technik: Acryl auf Leinwandkarton
  |  Jahr: 2015

 

Sabina Stickel

sabina_stickelBiographie

1965 in Nordrhein-Westfalen geboren, hatte ich in meiner Jugend die Möglichkeit mich in vielen Werkstätten herum zu treiben und konnte mich dadurch mit diversen Materialien und Techniken ausprobieren. An Schweißen, Schmieden, Malen, Töpfern, Drechseln etc., also alles was die Materialpalette so zu bieten hatte, habe ich mich gewagt.

Treu geblieben bin ich über die Jahrzehnte der Malerei und des Zeichnens, was ich seit dem Jugendalter mache, mal mehr mal weniger.

Autodidaktisch habe ich mich immer wieder in neuen Farben und Techniken geübt. Die Liebe für figürliches und detailliertes zeichnen und malen ist dabei stets bestehen geblieben.

So male ich heute Bilder, die deutlich größer geworden sind, lebendig sind, und welche durch die immer wieder unterschiedlichen Techniken, keiner speziellen Kategorie zuzuordnen sind.

Es steckt immer ein wenig von mir, meiner Stimmung und meines Lebens in jedem Bild.

Tier- und Menschenportraits, ein Auge, oder auch nur Detailaufnahmen sind eine Herausforderung für mich, die Seele im Blick, eine besondere Haltung, das inspiriert mich. Das grobe Bild entsteht im Kopf und verändert sich manchmal beim Malen, da ich im Vorfeld nicht immer weiß wie das Endergebnis sein wird.

Oft vermische ich unterschiedliche Techniken miteinander und so einsteht das Einzigartige. Wichtig ist mir dabei immer der Blick aus dem Bild heraus, das Gefühl zu vermitteln, „gesehen“ zu werden, nicht nur als Betrachter zu sehen.

2006 kamen Mosaikarbeiten hinzu, bei der ich meine Liebe zum Detail und handwerkliches Arbeiten miteinander verbinden kann. Über die Jahre habe ich diese Fertigkeit verfeinert und mich auch an größere Objekte gewagt.

In Zusammenarbeit mit den Kindern und Eltern aus dem Hort meines Sohnes (Wettbergen) entstand 2008 ein Mosaikbild nach der Vorlage von Hundertwasser und hängt seitdem im Eingangsbereich.

Ich wünsche viel Vergnügen an meinen Arbeiten.

Sabina Stickel
SasTi-Line

Weitere Infos:
stickel.s@gmx.de